Annette Sievers: Die beliebtesten Wanderwege der Hessen – 2. aktualisierte Auflage

20170514_171345Zusammen mit dem hr-fernsehen und den Zuschauern der Sendung ist dieser Wanderführer von Annette Sievers entstanden, der soeben in einer 2., aktualisierten Auflage* erschienen ist . Darin sind 30 Touren mit unterschiedlichen Streckencharakteristiken vom Reinhardswald bis zum Odenwald enthalten. Aufgeführt werden die Touren nach der Beliebtheit bei den Zuschauern. Zur Nummer 1 wurde eine 20 Kilometer lange Tour rund um die Wasserkuppe gewählt. Im Text werden Route, Besonderheiten und Einkehrmöglichkeiten ausführlich beschrieben. Die dazugehörige Karte zeigt eine gute Übersicht, Fotos lockern den Text auf. Nützliche Adressen ergänzen die Beschreibung. Auch die Anreisemöglichkeit mit Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln fehlt nicht.

Zu den Top 3-Touren gehört auch eine Tour, die einen Teil des Rheinsteigs zwischen Eltville und Oestrich-Winkel einschließt. Eine Tour, die vor meiner Haustür liegt. Hier kann ich bestätigen, dass die Route und alles was darauf zu sehen und zu erleben ist – inklusive der Einkehrmöglichkeiten – sorgfältig beschrieben ist.

Die Streckenlängen der vorgestellten Touren sind recht unterschiedlich. Es gibt kurze mit nur 13 Kilometer wie am Hohen Meißner oder eine 6 Kilometer-Tour auf dem Limeserlebnispfad. Andere Touren sind in Tagesetappen unterteilt. So sind für eine Wanderung auf dem Uplandsteig bei Willingen 3 Tage geplant (Länge 63 Kilometer). In einer „Ranking-Übersicht“ werden die Streckenlängen und der Streckencharakter aufgeführt.

Wege bleiben, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten können sich ändern. In der 2. Auflage des Wanderführers sind diese Änderungen berücksichtigt. Ebenso wurden Infoadressen und die Anfahrten mit Bahn und Bus aktualisiert. Auch das Kartenmaterial ist überarbeitet. Eine wichtige Änderung gibt es dann doch für die Wanderung auf dem Neckarsteig. Hier wurde eine abwechslungsreichere Route gewählt. Ein neues Layout des Innenteils erhöht die Übersichtlichkeit und bringt Fotos und Karten noch besser zur Geltung.

Die Zuschauer des hr-fernsehens haben gut gewählt und Anne Sievers beschreibt die Wanderungen auf anschauliche Weise.

Auf Youtube ist unter dem Titel des Buches ein ca. 1 ½ stündiger Film zu sehen, der die hier beschriebenen Wanderungen zeigt. Nur bei dem Platz 15, dem Neckarsteig, ergibt sich nun eine Differenz zwischen Buch und Film. Das tut aber weder dem einen noch dem anderen Medium Abbruch.

– – O – –

In den nächsten Tage werde ich wieder einmal auf dem Wispertalsteig (Platz21) entlang wandern. Gut vorbereitet und mit diesem Büchlein im Rucksack.

* Wie aktuell diese Ausgabe ist, erkennt man auch daran, dass die Wiedereröffnung der Laukenmühle auf dem Wispertalsteig vom 24.März 2017 bereits berücksichtigt ist.

– – O – –

Anette Sievers: Die beliebtesten Wanderwege der Hessen, 2. Auflage, 2017, Peter Meyer Verlag

Spannend wie ein Krimi, basierend auf dem realen Leben des Psychiaters Ludwig Meyer und dessen Reformen: Andreas Kollender – Von allen guten GEISTERN

KrimiLese

IMG_6495Der Psychiater Ludwig Meyer hat sein Ziel erreicht. Es ist ihm gelungen, in Hamburg eine Heil- und Irrenanstalt nach seinen Vorstellungen gegen den Widerstand großer Teile der  Kollegen und Hamburger Politiker zu gründen. Eine Anstalt, in der die Irren nicht mehr weggesperrt, ihr Irrsinn nicht mehr durch folterartiges Traktieren ausgetrieben werden sollen. Mit dem zudem eingeführten No-Restraint-Prinzip sollten die Kranken erstmals in Deutschland menschenwürdig betreut und behandelt werden – ohne Zwangswesten. Die verkauft Meyer 1864 auf dem Marktplatz auf dem Heiligengeistfeld bei Hamburg. Neider und Zweifler erkennen Meyers Arbeit nicht an, intrigieren und der Pychiater muss seinen Posten als Leiter der Anstalt aufgeben.

Das ist der Kern der Geschichte, die Andreas Kollender basierend auf dem Leben des fortschrittlichen Irrenarztes Ludwig Meyer erzählt. Fiktion verknüpft mit Ereignissen aus dem Leben des Arztes, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Deutschland das Psychiatriewesen gegen erhebliche Widerstände reformierte.

Das ist die…

Ursprünglichen Post anzeigen 854 weitere Wörter

Klaus Nissen: Limeswandern von Rheinbrohl bis Miltenberg

Limeswandern-001

© pmv Peter Meyer Verlag

In 22 Etappen beschreibt Klaus Nissen den 380 Kilometer langen Weg entlang des Limes zwischen Rhein und Main. Längs des UNESCO-Weltkulturerbes führt die Strecke von Rheinbrohl durch den Westerwald, Taunus, Wetterau, Spessart bis zum Odenwald. Die Etappen sind zwischen 10 und 24 Kilometer lang, die Längste von Hillscheid nach Bad Ems ist zugleich die mit den meisten Höhenmetern.

Sämtliche Touren sind übersichtlich beschrieben. Zunächst werden jeweils die wichtigsten Merkmale dazu aufgeführt ( Start/ Ziel/ Länge/ Gehzeit/ Markierung/ Einkehrmöglichkeiten/ Streckencharakter/ An- und Abreisemöglichkeiten), danach die Routenbeschreibung und die Besonderheiten. Karten und GPS-Daten sind in die Beschreibungen eingefügt, zudem wird der Text durch Fotos aufgelockert.

Sämtliche Touren sind Streckenwanderungen. Start- und Zielpunkte sind so ausgewählt, dass sie mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar sind.

Besondere Orte und Sehenswürdigkeiten, Römer, Kelten und Ereignisse von historischer  und heutiger Bedeutung werden in eigenen Kapiteln beschrieben. Damit wird ein Stück Römerzeit interessant erzählt, aber auch erwähnt, was es sonst noch auf und neben den Strecken zu sehen gibt.

Am Anfang des Buches gibt der Autor praktische Tipps zum Wandern inklusive einer Checkliste „Rucksack“ und allem, was der Wanderer dabei haben sollte und welche Ausrüstung er für diese Touren benötigt. Am Ende des Buches sind die einzelnen Touren von „sehr leicht“ bis „anspruchsvoll“ in vier Kategorien eingeteilt. Damit ermöglicht Klaus Nissen unerfahreneren Wanderern ein auf ihre Interessen abgestimmtes Wandererlebnis. Und alle, auch die alten Wanderhasen und -füchse, können die Beschreibungen der Routen und Besonderheiten zur Planung nutzen und entlang des Limes zwischen Rhein und Main eine herrliche Zeit verbringen.

In der „Liste der Top 10 am Limesweg“ sind zudem für die verschiedenen Interessen die shönsten Routen kurz aufgeführt:

  • Die schönsten Sehenswürdigkeiten
  • Die schönsten Familienerlebnisse
  • Die schönsten Naturerlebnisse
  • Die schönste Kurztour
  • Die schönste Langtour

Mit diesem ausgewogenen Führer wird das Wandern tatsächlich zu einem Erlebnis für alle, die nicht nur frei nach Konfuzius den Weg als Ziel betrachten, sondern auch links und rechts des Weges schauen, staunen und etwas erleben wollen.

– – O – –

Klaus Nissen: Limeswandern von Rheinbrohl bis Miltenberg,

22 Erlebnistouren am römischen Grenzwall mit Geschichte, Einkehr und Karten,

erschienen 2016 bei pmv – Peter Meyer Verlag

Limeswandern_0001